HoffART-Theater

30 Jan

HoffART-Theater
Ansprechpartner: Klaus Lavies
Lauteschlägerstraße 28 a
64291 Darmstadt
Telefon: 06151 4923014
E-Mail: info@hoffart-theater.de
Internet: www.hoffart-theater.de
Facebook-Seite HoffART-Theater

Schauspiel für Jung und Alt, Malkurse für Kinder, Proberäume für Künstler: Das HoffART-Theater ist nicht einfach nur ein Schauspielhaus. Seit 1995 bietet der eingetragene Verein Künstlern durch Probe- und Auftrittsmöglichkeiten eine Plattform. Es beheimatet das Hopjes, ein Kindertheater zum Mitmachen. Und bietet sich nebenbei als Veranstaltungsort für Feiern, Bandproben und andere Events an.

Zur Website MARTINSVIERTEL DARMSTADT – Geschäfte, Dienstleister und Gute Plätze

——————————————————————————————————————

Sprungturmfestival im HoffART-Theater vom 10. – 19. Juli 2015:

div-MVD-sprungturmfestival-plakat

Wir sind neu! Wir wollen was. Ein Festival. 7 Tage. Im Sommer. Ein Motto: so ist es / ist es so. Die Nacht lässt die Wirklichkeit des Tages zum Traum verschwimmen. Ein Ort, der allem und allen Platz bietet. Mehr noch. In den zurückliegenden Monaten wurde das HoffArtAreal anlaesslich seines 20jaehrigen Bestehens grundsaniert. Und hat sich gemausert zu einem verwunschenen Anwesen zwischen Bäumen und Skulpturen (Achtelier), verschwenderisch illuminiert (Jens Schader) für eine bräsige Sommernacht. Ideal für Momente der Gemeinsamkeit, Kultur mit Festcharakter.

Verpflegt über das ganze Fesival von feinsten Newcomern unter Darmstadts mobilen Caterern: „Brot und Spiele“. Die zaubern mit Biologischem Mitteln vor Ort Fingerfood, mixen Deftiges und Zartes. Preiswert und gut!

Von wegen low budget. Klein, aber fein. Das sind wir. „Mephisto.Sein.Goethe“ aus Bremen spielt an gegen Heckmanns Erfolgsstück „Finnisch“ aus Osnabrück, dazwischen zehn Querflöten mit fesselnden Klangerlebnissen.Und auch „Elektra“ vom  Schauspielstudio Zürich. Den Ausklang des Abends ein Latinorausch mit Mama Limón. Und so geht es weiter. Noch so ein TopAct: Oli Gaussmanns legendäre Dichterschlacht. Und dann die SchwedInnen: „Man spricht Schwedisch.„….

Auch nicht zu unterschätzen: Die Lokalmatadoren Aurora de Meehl, Aram Lufft und Rosa Opossum lassen es in ihrem speziell fürs Festival kreierten “ Darmstädter Tuntenterroir“ krachen, Vorsicht!! Auch Lothar Becks und SilvieVoglebachers freche  szenische Lesung „Das beste Stück“ wendet sich eher ans reife Publikum. Dazwischen in die späte Nacht wabernde Goaklänge für die  Feierwütigen, Uriel Gonzales Group, Messerbrüder mit der verwegenen FrontLady Julia R., Klaus Lavies, und und und….

Festivallleitung: Hanno Hener, Victor Schönrich, Nicolai Bitzen

div-MVD-sprungturmfestival-programm—————————————————————————————————————–

„Theater in seiner kompletten Vielfalt: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene” – das macht für Leiter Klaus Lavies das HoffART-Theater aus. Deswegen spielen und proben hier auch vier Kinder- und Jugend-Ensembles, die Theater für Jung und Alt machen.

Beheimatet ist das HoffART im Martinsviertel, in einer ehemaligen KFZ-Werkstatt in der Lauteschlägerstraße. Der Standort passt: Das Theater teilt die besondere Stadtteilkultur und ist dadurch eng mit dem Viertel verknüpft. Als einziges Schauspielhaus im Martinsviertel ist es zu einem sozio-kulturellen Zentrum geworden.

Auch die Atmosphäre ist typisch Martinsviertel. Das HoffART lebt von seinem Charme. Es gibt keine Berühungsängste und durch die Kontaktmöglichkeiten herrscht eine persönliche, fast familiäre Atmosphäre. Ein Besucher sagte einmal: „Hier kann ich auch mit dreckigen Schuhen reinkommen und keiner sagt etwas.“

Diese Wohlfühlatmosphäre fließt auch in die Stücke mit ein. Inhaltlich verschieden, kann man doch nach jeder Vorstellung sagen: Das ist unverkennbar HoffART. Der spezielle Humor des Theaterpädagogen Lavies prägt die Inszenierungen. Die Art, wie die Stücke gemacht werden, hat immer etwas Anarchisches und Unkonventionelles. Lavies: „Theater lebt von den kreativen Ideen. Aber auch von der Begeisterung, dem ansteckenden Enthusiasmus und der intakten Gemeinschaft!”

Das gilt ganz besonders für das Hopjes, das Kinder- und Jugendtheater. Hier spielen Kinder und Jugendliche für Gleichaltrige. Normalerweise machen das professionelle Schauspieler. Im Hopjes werden dagegen die Kinder unterstützt: „Sie sollen selber kreativ werden und Verantwortung übernehmen”, sagt Peter Keune vom HoffART.

Zuschauen kann man den Ensembles des HoffART auch in den Darmstädter Parks und Gärten. Dank des Projekts ParkART tragen die Schauspieler ihre Stücke in die ganze Stadt. Das Hopjes kooperiert zudem mit vielen Darmstädter Schulen.

Zur Website MARTINSVIERTEL DARMSTADT – Geschäfte, Dienstleister und Gute Plätze

Hier geht´s zu den Martinsviertel-Seiten bei Facebook, Google+ und Twitter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: